Rote Rosen-Specials: Fesseln der Vergangenheit

Susann und Clemens
Susann ist überglücklich, als Clemens freigelassen wird. | Bild: ARD / Nicole Manthey

Nach dem Verschwinden ihres Mannes Roman glaubt Susann, Beweise in den Händen zu halten, die für seinen Selbstmord sprechen. In ihrer Trauer nähert sie sich Romans Bruder Clemens an. Die Anziehung ist so groß, dass sie sich ihre Liebe eingestehen.

Roman und Susann
In seiner Wut gibt Roman vor Susann all seine Intrigen zu. | Bild: ARD / Nicole Manthey

Da taucht Roman plötzlich wieder auf. Er fordert den Platz an Susanns Seite zurück. Doch Susann möchte nicht in die Fesseln ihrer Vergangenheit zurück, sondern ihren Traum von einer eigenen Teeplantage und ihre Liebe mit Clemens leben. Roman setzt alles daran, dies zu verhindern.