Peggy Lukac spielt Karin Heiland

Romy Heiland (Christina Athenstädt, M.) und ihr Freund Rudi Illić (Aleksandar Jovanovic, r.) sind nicht erfreut über die nächtliche Störung. Doch Romys Mutter Karin (Peggy Lukac, l.) ist verzweifelt - ihr Mann hat sie verlassen.
Peggy Lukac spielt Karin Heiland | Bild: ARD / Hardy Spitz

Als Karin erfährt, dass ihr Ehemann sie wegen einer Jüngeren verlässt, steht sie völlig aufgelöst vor der Tür ihrer Tochter. Romy will das Aus nicht akzeptieren und versucht, die Ehe ihrer Eltern zu kitten. Allzu lange grämt Karin sich allerdings nicht: Denn durch die Trennung ist sie wie ausgewechselt und blüht in ihrer Rolle als Single auf. Im Gegensatz zu ihrer Mutter muss sich Romy erst noch an die neue Situation gewöhnen.

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern