SENDETERMIN Sa., 16.07.22 | 11:30 Uhr | Das Erste

Der Kunststoff-Wahn – Von Mikroplastik und Recycling

PlayPlastik ist haltbar, robust und vor allem billig.
Der Kunststoff-Wahn - Von Mikroplastik und Recycling | Video verfügbar bis 16.07.2027 | Bild: WDR/Annika Fußwinkel/picture alliance

Plastik ist haltbar, robust und vor allem billig. Und es steckt überall, in Verpackungen für Lebensmittel, Kosmetik oder Haushalt. Unser Kunststoff-Müll wird zunehmend zum Problem: Rohöl landet in Verpackungen und wird oft nach einmaligem Gebrauch verbrannt. Dabei entsteht klimaschädliches Co2. Kunststoff-Müll verschandelt auch Flüsse und Strände und riesige Plastikstrudel treiben im Meer. Am Ende entsteht Mikroplastik, das auch im menschlichen Körper landet. "Quarks" zeigt, was passieren muss, um die Plastikflut zu stoppen und das Recycling voran zu treiben.

Das "Quarks"-Experiment mit Doc Esser: der Mikroplastik-Scanner!

"Quarks" macht zusammen mit dem Internisten Doc Esser ein außergewöhnliches Experiment und schickt Menschen in einen Mikroplastik-Scanner. Was weiß man über die Gefahren der Kunststoff-Partikel, wenn sie mit Essen, Getränken oder durch die Atemluft in unseren Körper gelangen?

Bioplastik, Social-Plastik, Ocean-Plastik

Hört sich vielversprechend und nach einem Ausweg an: "Quarks" zeigt, was es mit Bioplastik auf sich hat und warum es meist nicht so Bio ist, wie es sich anhört. Immer mehr Hersteller werben heute mit Ocean-Plastik oder Social-Plastik. "Quarks" erklärt, was dahintersteckt und ob es sich lohnt, solche Produkte zu kaufen.

Trennen, Sortieren – und dann? Darum klappt Plastik-Recycling in Deutschland nicht

Wir Deutschen sind Weltmeister im Mülltrennen und Sammeln. Aber trennen wir auch richtig? "Quarks" stellt Verbraucher auf die Probe – was kommt in den gelben Sack, was in den Restmüll? Was muss man entfernen, was soll zusammen entsorgt werden?

Erstausstrahlung: 21.08.2021

Sendetermin

Sa., 16.07.22 | 11:30 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste