SENDETERMIN Mi., 18.05.22 | 21:45 Uhr | Das Erste

Sendung vom 18.05.2022

PlayPlusminus
Plusminus vom 18. Mai 2022 | Video verfügbar bis 18.05.2023 | Bild: ARD

  • Preis-Schock beim Shoppen: Einzelhändler in der Kostenspirale, Kunden im Preis-Schock

Die Preise in Deutschland ziehen seit Monaten an. Nicht nur bei Lebensmitteln. Auch Waren wie Elektronik, Möbel oder Autoreifen werden teurer – dabei geben derzeit Groß- und Einzelhändler nur einen kleinen Teil der gestiegenen Kosten für Energie und Rohstoffe an den Verbraucher weiter. Das drückt den Gewinn und ist auf Dauer unrentabel. Laut ifo-Institut plant deshalb ein Großteil der Unternehmen, bis Juli die Preise weiter nach oben zu schrauben. Für die Kunden bedeutet das: Sie werden künftig beim Shoppen noch tiefer in die Tasche greifen müssen.


  • Häuser vom Fließband – baupolitische Revolution oder Wunschtraum?

Autos kommen vom Fließband – Häuser sollen das auch, so will es die Politik. Die Industrie arbeitet mit Hochdruck daran. Doch noch führen Immobilien aus der Fabrik ein Nischendasein. Es fehlt an einheitlichen Bauvorschriften und einem digitalen Genehmigungsprozess. Viel Arbeit für Bauministerin Klara Geywitz. Denn der Immobiliensektor steht vor großen Herausforderungen - zu wenig Wohnraum, stockender Häuserbau, zu viel CO2-Emmissionen und viel zu viel Bauschutt. Auf der anderen Seite steht das Versprechen der Regierung, 400.000 neue Wohnungen pro Jahr zu schaffen, ökologisch und bezahlbar. Häuser aus der Fabrik, gebaut nach dem Legoprinzip, sollen Abhilfe schaffen, kann das gelingen?


  • Gipfel-Treffen der Staatschefs: Was kann G7 bewirken?

In wenigen Wochen ist es so weit. Unter deutscher Präsidentschaft findet auf Schloss Elmau in Bayern der G7-Gipfel statt. Die Erwartungen an das Treffen der Staats- und Regierungschefs der wichtigsten westlichen Industrienationen sind groß. Denn die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist schlecht. Sorge bereitet vor allem der Krieg in der Ukraine, die damit verbundenen Unsicherheiten bezüglich der Energieversorgung und die weiter andauernden Lieferkettenprobleme. Der Druck auf die Politik wächst. Doch was kann G7 bewirken? In den vergangenen Jahren waren die Gipfel-Ergebnisse dünn. Es gab kaum mehr als schöne Bilder und vage Erklärungen. Hat G7 ausgedient oder ist der Gipfel gerade jetzt so wichtig wie nie?

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.