SENDETERMIN Fr., 13.05.22 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Ukrainischer Weizen im Hafen von Constanta

Schwierige Export-Bedingungen

PlayHafen von Constanta am Schwarzen Meer
MOMA-Reporter: Ukrainischer Weizen im Hafen von Constanta | Video verfügbar bis 13.05.2023 | Bild: WDR

Constanta, die Stadt im Südosten Rumäniens, bekommt durch den Krieg in der Ukraine eine neue Bedeutung – genauer gesagt, der Hafen der Stadt am Schwarzen Meer: Er soll eine Art Ersatzhafen für das ukrainische Odessa werden, damit die Ukraine ihren Weizen für den Weltmarkt verladen kann. Von Rumänien aus wird die Ware dann in die abnehmenden Länder verschifft. Unser MOMA-Reporter Nikolaus Neumaier hat sich im Hafen umgesehen. Über allem steht die Frage: Wie meistern die Verantwortlichen diese enorme logistische Herausforderung?

Stand: 13.05.2022 08:42 Uhr

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.